Surfspots – Algarve

Surfspots an der Südwest-Algarve

Die südwestliche Algarve ist ganzjährig geradezu perfekt zum surfen, da sie ziemlich sicher Swell abbekommt und das Klima fantastisch und warm ist! Da eine Küste nach Westen und die andere nach Süden ausgerichtet ist, gibt es eigentlich immer irgendwo Wellen in einem der zahlreichen Surfspots – unabhängig von der Richtung aus der der Wind gerade bläst. Die Wasserqualtiät ist hervorragend und selbst die Winter sind sehr mild und sonnig.

Die Westküste, mit Stränden wie Cordoama, Amado, Carrapateira und ein bischen nördlich Arrifana, beherbergt die besten Surfspots an der Algarve, da sie die vorwiegend aus nordwestlichen Richtungen kommenden Swells abbekommt. Die Westalgarve ist berühmt sowohl für perfekte Peaks an wunderschönen Sandstränden, als auch für ihre beeindruckende und schöne Küste.

Während der etwas größeren Winter-Swells oder auch wenn es im Sommer an der Westküste mal zu groß sein sollte, bietet die Südküste super Bedingungen für Anfänger und Fortgeschrittene an Stränden wie Zavial oder Ingrina. Natürlich kommen hier dann auch die hin und wieder vorkommenden Swells aus Süden voll an.

 

Algarve – Südküste

An der Südküste finden sich meist kleinere Wellen – ideal für Anfänger – es sei denn der Swell kommt direkt aus Süden. Dies kommt eher selten vor, kann dann aber auch große schöne Wellen generieren.

Zavial

Praia Zavial Praia do Zavial ist eine fantastische nach rechts brechende Welle (beach break). Am besten funktioniert dieser Surfspot im Winter aber auch im Sommer, wenn die Wellen an der Westküste groß genug sind. Wenn es richtig pumpt ist Zavial einer der heftigsten beach breaks der Gegend. Meistens findet man hier aber kleinere Wellen, die ideal für Kinder und Anfänger sind. Ausserdem gibt es hier ein tolles Café mit leckerem Essen, frischem Fisch und Eis direkt am Surfspot!

 

Ingrina

Praia IngrinaPraia da Ingrina  – Dieser Strand liegt in einer schönen kleinen ruhigen Bucht. Die Welle hier bricht nach links beginnend an den Felsen auf der linken Seite. Auch hier ist grosser Swell von Nöten um eine schöne hohl brechende Welle zu produzieren. Das ist auch hier eher selten der Fall. Daher auch ein super Surfspot für Anfänger, denn meistens sind die Wellen klein und entspannt. Auch hier gibt es ein schönes Café/Restaurant mit einer tollen Aussicht.

 

 

Burgau

Praia Burgau Praia do Burgau – dieser Strand liegt in einem malerischen alten Portugiesischen Fischerdörfchen. Die Peaks befinden sich hier in der mitte und etwas westlich in der Nähe der Felsen. Dieser Surfspot benötigt auch etwas größeren Swell aus Westen um zu funktionieren und erfreut dann mit einfach zu fahrenden rechts- und linksbrechenden Wellen. Ideal für Anfänger also.

 

 

Luz

Praia LuzLuz ist ein kleines verschlafenes Dorf am Meer – beliebt im Sommer, fast verlassen im Winter. Praia da Luz ist ein schöner langer Strand mit etlichen Peaks und kleinen Spaß-Wellen. An beiden Enden gibt es jeweils reef breaks, die etwas vorhersagbarer brechen. Funktioniert hin und wieder im Sommer, meistens aber im Winter.

 

 

 

 

Algarve – Westküste

Im Sommer gibt es hier fast durchgehend mindestens brusthohe, hin und wieder auch über-kopf-hohe Wellen. Im Herbst, Winter und Frühling sind die Wellen meistens über-kopf-hoch.

Cordoama

Praia CordoamaPraia da Cordoama ist der verlässlichste Surfspot der Algarve – ein toller langer Sandstrand mit atemberaubenden Klippen. Durch seine Ausrichtung ist dieser Strand offen für die Swells aus nordwestlichen Richtungen, so dass hier eigentlich immer was geht, auch wenn es überall sonst “flat” ist. Im Sommer sehr beliebter Strand mit vielen Peaks entlang der Küste für Anfänger und Fortgeschrittene.

 

 

Castelejo

Praia CastelejoPraia do Castelejo ist der Strand gleich neben Cordoama. Zusätzlich zu den ähnlich guten Surfbedingungen schält sich an diesem Surfspot an manchen Tagen eine linksbrechende Welle über die flachen Felsen. Ansonsten gibt es Peaks in der Mitte und auch gute Wellen, die an der Insel zur Linken brechen. Dieser Strand ist etwas vom Nordwind geschützt, wodurch es hier auch sehr oft gute Wellen gibt. Nettes Restaurant in dem man lecker Fisch und Salada de Polvo essen kann!

 

 

Amado

Praia AmadoPraia do Amado ist ein wundervoller, allseits beliebter  großer Sandstrand. Super Wellen überall: links- und rechtsbrechend zu jeder Tide.

 

 

 

 

 

Sagres, Tonel, Beliche

Sagres ist, neben Lagos, eine der grossen Surfcities dieser Region mit vielen Bars, (Surf-) Shops und Restaurants. Es gibt etliche Strände mit guten Wellen in der Nähe.
Praia TonelPraia Tonel ist eigentlich ein nach Süden ausgerichteter Strand, verhält sich aber wie ein Surfspot an der Westküste der Algarve. Er ist sehr offen für die meisten Swells, auch wenn meist ein bischen kleiner. Bei low tide kann die Welle über dem flachen Sandstrand sehr hohl brechen, bei high tide gibt es mehrere entspannte peaks. An manchen Tagen mit starken Strömungen ist Vorsicht geboten!

 

 

 

Praia BelichePraia Beliche ist ein gut vom Wind geschützter Strand, der im Winter eine der hohlsten Wellen dieser Gegend produziert. An diesem Surfspot finden sich 3 linksbrechende Wellen, die mitunter “barreln”. Am besten funktioniert dieser Spot um die mid-tide.

 

 

 

 

 

 


View Larger Map